Stellenausschreibung IAB

Im Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) sind im Forschungsbereich E3 Panel "Arbeitsmarkt und soziale Sicherung" 1,5 Stellen – vorbehaltlich der Mittelbewilligung – befristet bis 14.03.2015 – zu besetzen: Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Forschungsbereich E3 Panel "Arbeitsmarkt und soziale Sicherung" (mehr Informationen hier).

Call for Papers der Universität Kassel/Universität Trier/Hans‐Böckler‐Stiftung

Die HBS führt gemeinsam mit den Universitäten Kassel und Trier eine Sommerschule zum Thema “Strukturwandel der Arbeitsbeziehungen und der Interessenorganisation“ (Summer School “Trade Union Research“) durch. Zielgruppe sind NachwuchswissenschaftlerInnen, die im Rahmen der Sommerschule ihre Projekte vorstellen wollen. Bewerbungsschluss: 01.04.2013.
Mehr Informationen hier: http://tinyurl.com/azlhel6

 

Fachtagung "Europäische Betriebsräte" am 21.02.2013

Fachtagung der Hans-Böckler-Stiftung "Europäische Betriebsräte" am 21.02.2013 (in Kooperation mit dem Deutschen Gewerkschaftsbund)

Weitere Informationen sowie Einladung und Anmeldeformular finden Sie hier: http://www.boeckler.de/4990_41949.htm.

Veranstaltungshinweis: 9. Hans-Böckler-Forum zum Arbeits- und Sozialrecht

Die Hans-Böckler-Stiftung veranstaltet zusammen mit dem Hugo Sinzheimer Institut für Arbeitsrecht am 21. und 22. März 2013 in Berlin das 9. Hans-Böckler-Forum zum Arbeits- und Sozialrecht.
Die Einladung, das Programm sowie das Anmeldeformular zu dieser Veranstaltung finden Sie hier: http://www.boeckler.de/4990_41612.htm

 

Neuerscheinung

Paster, Thomas (2012), The Role of Business in the Development of the Welfare State and Labor Markets in Germany: Containing Social Reforms. London et al: Routledge. (Routledge/EUI Studies in the Political Economy of Welfare)
http://www.mpifg.de/pu/books_wz/2012/wz_thp_2012-3.asp

Call for Papers

Subtheme at the 8th International Critical Management Studies Conference: Extending the limits of neo-liberal capitalism - Manchester 10-12 July 2013
Stream 29: ‘Biting the hand that feeds’: Reflections on Power, Politics, Identity and Managerialism at Work in Academia
Deadline for Abstracts 31st January 2013 (see details)

Call for Papers

Work, Employment and Industrial Relations Research Network (RN17) at European Sociological Association Conference 2013, Torino (Italy), 28th-31st August 2013
"This year the questions concentrate on: Which crisis? Whose critique? What changes? This conference aims to give as many answers as necessary/possible to the questions above as regards the fields of work, employment and industrial relations. Different, innovative and critical answers are welcome." (Mehr Informationen hier).

Vacancy for a (senior) labour market researcher

The European Trade Union Institute’s Research Department is recruiting a (senior) researcher specialised in comparative research on labour market developments and labour market policies in Europe. Applications should be sent before 12 December 2012 (see attachment for more information).

 

Call for Papers für ein Schwerpunktheft "Atypische Beschäftigungsverhältnisse" der Zeitschrift Industrielle Beziehungen

Das Normalarbeitsverhältnis verliert an Bedeutung zugunsten atypischer Beschäftigungsverhältnisse, die inzwischen mehr als ein Drittel des Arbeitsmarktes ausmachen. Der Sammelbegriff verdeckt die unterschiedlichen Ausprägungen (u. a. Teilzeit, geringfügige Beschäftigung/Mini- und Midijobs, befristete Beschäftigung, Leih- und Zeitarbeit, neue (Solo-)Selbstständigkeit sowie ihre spezifischen Folgeprobleme in kurz-, mittel- und langfristiger Perspektive. Das Schwerpunktheft soll sowohl aktuelle, empirisch und theoretisch orientierte Beiträge zu einzelnen Formen liefern als auch entsprechende Querschnittsthemen behandeln, die in der öffentlichen und wissenschaftlichen Diskussion weitgehend unberücksichtigt bleiben.

Das geplante Schwerpunktheft der Zeitschrift Industrielle Beziehungen zum Thema "Atypische Beschäftigungsverhältnisse" wird von Berndt Keller und Werner Nienhüser herausgegegeben.

Zeitplan: 21.12.12:    Einreichung eines Abstracts (max. 5000 Zeichen); Januar 2014:    Erscheinen des Heftes.
Weitere Details wie den möglichen Themen und dem genauen Zeitplan finden Sie hier.

Anmeldung zur GIRA-Jahrestagung 2012

Die Anmeldung zur GIRA-Jahrestagung 2012 am 18./19. Oktober 2012 in der Katholische Akademie Wolfsburg in Mülheim an der Ruhr ist ab sofort möglich. 
Zur Anmeldung füllen Sie bitte online ein Anmeldeformular aus. Das Anmeldeformular finden Sie unter: Anmeldung zur GIRA-Jahrestagung 2012.

Weitere, aktuelle  Informationen zur Tagung, auch zum vorläufigen Programm, finden Sie hier.

Seiten

Subscribe to GIRA RSS