Call for Papers u.ä.

Call for Papers: Geschlechterperspektiven auf Gewerkschaften
Tagung am 28./29. September 2015 am Institut für Soziologie in Erlangen

Der call for abstracts richtet sich besonders, aber nicht ausschließlich, an NachwuchswissenschaftlerInnen, die sich in Forschungs- und Dissertationsprojekten mit Themenfeldern der Tagung beschäftigen oder beschäftigt haben. Eine Veröffentlichung der (ggf. überarbeiteten) Tagungsbeiträge ist geplant. Die Tagung wird organisiert von Judith Holland und Stefan Kerber-Clasen (beide FAU Erlangen-Nürnberg) in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Ingrid Artus (FAU Erlangen-Nürnberg) sowie Prof. Dr. Britta Rehder (Ruhr-Universität Bochum).
InteressentInnen sollten ein etwa einseitiges Abstract mit Titel, Fragestellung, methodischer Herangehensweise, evtl. verwendeter Datengrundlage sowie einer kurzen Erläuterung des theoretischen Bezugs des Beitrags bis zum 30.06.2015 als PDF- oder Word-Datei per Email schicken an: kerber-clasen [at] fau.de und judith.holland [at] fau.de (Mehr siehe Anhang).

Three special issue calls for submision:
1. Critical perspectives on Global Careers’ to be published in: 'Critical perspectives on international business'.
2. Workplace regulation, employment and the State to be published in: 'Employee Relations'.
3. Management of Human Resources in MNCs from the BRICS Countries (Brazil, Russia, India, China, South Africa): Emerging Patterns, to be published in: 'Journal of International Management'.
Corine Buers | Secretary Dutch HRM Network | Utrecht University | School of Governance | Bijlhouwerstraat 6 | 3511 ZC Utrecht | The Netherlands | Tel +31 (0)30 253 46 36 | Fax +31 (0)30 253 72 00 | Website www.hrm-network.nl | E-mail info [at] hrm-network.nl (Siehe auch die angehängten Dokumente).

Open Call for Papers "Managementforschung"
Eine Einreichung von Beiträgen ist jederzeit möglich. Bei Einreichungen bis zum 30. Juni eines Jahres erscheint der Beitrag bei positiver Begutachtung unmittelbar im Folgejahr. Ab Band 26 (2016) werden alle akzeptierten Beiträge zudem unmittelbar nach Annahme online veröffentlicht („online first“). Die MF akzeptiert ausschließlich Originalbeiträge. Bitte beachten Sie unbedingt die Autorenrichtlinien und den Autorenleitfaden. Alle Informationen dazu und darüber hinaus finden Sie unter: www.managementforschung.com (Siehe auch das angehängte Dokument).

International Conference March 7-8, 2016: Moralizing Capitalism:
Agents, Discourses and Practices of Capitalism and its Opponents in the Modern Age
Institute for Advanced Studies Essen, Institute for Social Movements Bochum
The symposium ‘Moralizing Capitalism’ addresses the impact of moral sentiments on capitalist society and vice versa. Proposals of papers (1 page) and a CV (half a page) should be sent by May 15 th 2015 to: Niko Pankop (Research Assistant ‘Globale
Wissenskulturen’) KWI Essen, Goethestraße 31, 45128 Essen, Tel.: 0201-7204-258; niko.pankop [at] kwi-nrw.de For enquiries please contact: PD Alexandra Przyrembel, alexandra.przyrembel [at] kwi-nrw.de; Prof. Dr. Stefan Berger,
stefan.berger [at] rub.de (Mehr siehe Anhang)

Rubrik: