Call for Abstracts: Arbeitskonflikte und Gender – aktuelle und historische Perspektiven

Tagung am 21./22.3.2019 in Nürnberg

Der call for abstracts richtet sich an Wissenschaftler*innen unterschiedlicher Disziplinen, die sich in Forschungsprojekten oder hervorragenden Studienarbeiten mit Themenfeldern der Tagung beschäftigen oder beschäftigt haben. Willkommen sind auch theoretisch angelegte Reflexionen von Akteur*innen „aus der Praxis“ (z.B. Gewerkschaften, Frauenverbände).

Die Tagung wird organisiert von Prof. Dr. Ingrid Artus (Institut für Soziologie, FAU Erlangen-Nürnberg), Nadja Bennewitz (Lehrstuhl Didaktik der Geschichte, FAU Erlangen-Nürnberg), Prof. Dr. Annette Henninger (Institut für Politikwissenschaften, Universität Marburg), Judith Holland (Institut für Soziologie, FAU Erlangen-Nürnberg), Prof. Dr. Annette Keilhauer (Institut für Romanistik; Sprecherin des Interdisziplinären Zentrums für Gender - Differenz - Diversität; FAU Erlangen-Nürnberg ), und Dr. Stefan Kerber-Clasen (Fachbereich Sozialökonomie, Universität Hamburg). Interessent*innen sollten ein etwa einseitiges Abstract mit Titel, Fragestellung, methodischer Herangehensweise, evtl. verwendeter Datengrundlage oder Quellenbestand sowie einer Erläuterung des theoretischen Bezugs des Beitrags bis zum 31.8.2018 als PDF-Datei per Email schicken an claudia.figalist [at] fau.de und ingrid.artus [at] fau.de.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Anhang.

Rubrik: