Sie sind hier

Aktuelles

Call for Papers: Workshop „Unternehmensmitbestimmung und die Bedingungen erfolgreicher Aufsichtsratstätigkeit“

Gespeichert von Werner Nienhüser am 15. Februar 2012 - 18:43

Im Workshop am 13. und 14. September 2012 an der Universität Tübingen sollen unterschiedliche Fragen aus dem weiten Kontext der Aufsichtsratstätigkeit unter besonderer Berücksichtigung der Unternehmensmitbestimmung diskutiert werden" (den vollständigen Call finden Sie hier). 

Dateianhänge: 

Call for Papers „HRM and (Social) Innovation“

Gespeichert von Werner Nienhüser am 28. Januar 2012 - 12:00

Call for Papers „HRM and (Social) Innovation“

2012 Meeting of the HRM Study Group of the ILERA
16th World Congress of the International Labour and Employment Relations Association
(ILERA), Philadelphia, USA, 2 July – 5 July 2012 (more information: Call for Papers)

The 2012 meeting of the HRM Study Group of the ILERA (formerly: IIRA, http://www.ilo.org/ilera) will be held during the 16th World Congress of the ILERA in Philadelphia, USA, 2–5 July 2012 (http://www.ilera2012.com/).

„Offener“ Call for Papers für die GIRA-Jahrestagung 2012

Gespeichert von Werner Nienhüser am 20. Januar 2012 - 8:50

„Offener“ Call for Papers für die GIRA-Jahrestagung 2012 in Essen am 18./19. Oktober 2012

Die German Industrial Relations Association widmet sich auf Ihren alljährlich stattfindenden Jahrestagungen stets neuen Entwicklungen im Bereich der Arbeitsbeziehungen sowie der Personalwirtschaft. Dabei werden sozial- und politikwissenschaftliche, wirtschaftswissenschaftliche sowie arbeitsrechtliche Perspektiven miteinander verknüpft.

Für ihre Jahrestagung 2012 lädt die German Industrial Relations Association (GIRA) dazu ein, Beiträge einzureichen, die sich auf das gesamte Themenspektrum der Industriellen Beziehungen sowie der Personalwirtschaft beziehen können. Vorschläge, die sich auf der Mikro-ebene (Arbeitsplatz), auf der Mesoebene (Betrieb, Tarif- und Branchenebene) oder auf der Makroebene der Arbeitsbeziehungen bewegen (Gesamtwirtschaft, staatliche sowie supra-nationale Regulierung), sind gleichermaßen erwünscht. Neuere empirische Forschungsergebnisse sind ebenso von Interesse wie Beiträge zur Theorie industrieller Beziehungen. Gleiches gilt international angelegte Themenstellungen.

Die Vorschläge sollen aus einem Arbeitstitel und einem Abstract von maximal drei Seiten bestehen. Sie müssen bis zum 30.04.12 in elektronischer Form als PDF- oder Word-Datei bei der GIRA-Geschäftsstelle eingereicht werden. Akzeptierte Abstracts sind bis zum 30.09.2012 als Full Papers für die Tagung einzureichen.

GIRA-Best Paper Award

Gespeichert von Werner Nienhüser am 20. Januar 2012 - 8:41

GIRA-Best Paper Award 2011/2012

Die German Industrial Relations Association (GIRA) lobt einen Preis aus für Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler (bis 40 Jahre) in Höhe von 1.500 € für die Veröffentlichung eines Aufsatzes zum Themenkomplex "Industrielle Beziehungen/Arbeitsbeziehungen" in einer referierten Zeitschrift.
In den Jahren 2011 und 2012 veröffentlichte Aufsätze können – von Mitgliedern der GIRA oder von den Autorinnen und Autoren selbst – in elektronischer Form bis zum 31. Januar 2013 bei der  GIRA-Geschäftsstelle eingereicht werden.

Die Preisverleihung erfolgt im Rahmen der GIRA-Jahrestagung im Herbst 2013. 

Mehr Informationen finden Sie im Anhang.

Dateianhänge: 

Seiten

Subscribe to RSS - Aktuelles